Susanne

… die sanfte Rudelführerin

Ich arbeite in Teilzeitanstellung als Landschaftsgärtnerin und als Heilpflanzen –
und Wildkräuterpädagogin in einem 4-Sterne-Bio Hotel.
Hier lassen sich meine Naturverbundenheit, mein Spaß daran, mit interessanten Menschen zu arbeiten und mein Bedürfnis Erde zwischen den Fingern zu spüren wunderbar miteinander vereinen.

Ich lebte schon immer mit Hunden.
Und vor 11 Jahren entdeckte ich meine Liebe zu einem Labrador Retriever: zu meiner Fenya.
Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit dieser phantastischen Hunderasse.

Als Teenager verbrachte ich jede freie Minute in einem Tierheim in der Nähe meiner Heimatstadt. Als andere Mädels in gleichem Alter ihr erstes Parfum auflegten und voller Erwartung den ersten Liebesabenteuern entgegenfieberten, umsorgte ich immer dezent nach Hund duftend alleingelassene Hundeseelen.

Und so bin ich auch heute vom ersten Atemzug bis zum Umzug in ihr neues Menschenrudel immer um meine kleinen Schützlinge.