Das Marschgepäck

Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass meine kleinen Schützlinge losziehen dürfen in die große, weite Welt, tun sie das nicht ohne ihr prall gefülltes Köfferchen.

Jeder Welpe hat in seinem Marschgepäck folgende Utensilien:

  • Heimtierausweis mit dem Eintrag aller erhaltenen Impfungen
  • seine Ahnentafel des Zuchtverbandes ERV
  • ein tierärztliches Gesundheitszeugnis und einen Entwurmungspass
  • eine kostenlose Hunde-Haftpflicht-Versicherung bis zum 6. Lebensmonat
  • eine Welpenmappe mit wertvollen Tipps zur Starthilfe
  • eine Ration des gewohnten Futters
  • einen ausgewogenen Futterplan als Leitfaden für Barfer
  • sein Halsband und eine Leine
  • eine Hundepfeife, auf die der Welpe bei Abgabe bereits konditioniert ist
  • und eine Kuscheldecke mit dem Geruch der Hundemama und der Wurfgeschwister zum leichteren Eingewöhnen im neuen Zuhause.

So ausgestattet sollte es ein Leichtes sein, wenn der kleine Welpe von Ihnen die nötige Zuneigung, Pflege und Erziehung erfährt,
zu dem gelassenen, wesenssicheren und treuen Wegbegleiter auf vier Pfoten heranzuwachsen, den Sie sich so sehr wünschen.